• +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++

Solider Auftritt gegen Eisenach bringt wichtige drei Punkte

Wartburg-Sparkasse ESA Versorgung-Betriebe GmbHSchindler & Holtzhauer KGRaiffeisenbank-Werratal e.G.TEAG Thüringer Energie AG

SG SV Kali Unterbreizbach - FC Eisenach 6:1

Solider Auftritt gegen Eisenach bringt wichtige drei Punkte

Gegen den Tabellenvorletzten aus Eisenach konnte sich unsere 1. Mannschaft am Sonntag mit 6:1 durchsetzen und auf Platz 8 in der Tabelle vorrücken.

Die Rückrunde unserer Elf gleicht einer Achterbahnfahrt, deutlichen Niederlagen folg(t)en klare Siege mit vielen Toren. 

Gegen Eisenach konnte man sich immerhin schon den dritten Sieg der Rückrunde sichern und mit nunmehr 26 Punkten zunächst mal einen etwas komfortableren Abstand zu den Abstiegsrängen herstellen.

Beide Mannschaften begannen zunächst ebenbürtig. Der frühe Führungstreffer für unser Team gab jedoch Sicherheit und Aufwind. Nach Foul an P. Jäger zirkelte S. Gimpel den Freistoß mustergültig ins Tor, indem der Ball zunächst den Innenpfosten touchierte und von dort aus hinter die Torlinie sprang (8.). Fünf Minuten später hatte P. Jäger das 2:0 auf dem Fuß, A. Al Ayoubi rettete für seinen bereits geschlagenen Torhüter stark vor der Linie. Unsere Elf zeigte sich in der Offensive spielfreudig und versuchte immer wieder Nadelstiche zu setzen. Nachdem der durchgestartete B. Beck im Strafraum gefoult wurde, traf P. Jäger per Foulelfmeter sicher zum 2:0 (25.). Abermals P. Jäger erhöhte noch vor dem Pausentee auf 3:0 (40.). Eisenach agierte in der ersten Hälfte keineswegs so viel schlechter wie der Spielstand vermuten ließ, jedoch waren sie vor dem Tor zu ungefährlich, sodass Feldspieler F. Hackspacher, der erneut M. Gimpel im Kali-Tor mustergültig vertrat, keinerlei Mühe hatte die wenigen Bälle die auf das Kali-Tor kamen, zu parieren. Ebenso zeigte der junge F. Kirscht als "letzer Mann" eine sehr abgeklärte Leistung.

Als dann auch noch T. Volkmar gleich nach der Halbzeit auf 4:0 erhöhen konnte, war das Spiel entschieden. Da gefühlt nun alles für die Kali-Elf zu laufen schien, packte D. Eck einen Sonntagsschuss aus und traf aus der Distanz sehenswert zum 5:0 (50.). Danach nahm unsere Elf etwas das Gas raus, wobei P. Jäger, D. Eck und L. Weber noch weitere gute Chancen vergaben. Den Eisenachern kann man zu Gute halten, dass sie sich zu keiner Zeit aufgaben oder aber ob des hohen Rückstandes die Stimmung in der Mannschaft kippte. Hier und da eine kleine Nicklichkeit auf beiden Seiten, ansonsten lief die Partie weitestgehend fair ab. F. Pietschmann konnte für seine Farben nach einem tollen Solo auf 5:1 verkürzen (77.). Doch direkt im Gegenzug schlug die Kali-Elf nochmals zu, als der junge T. Hackspacher mit seinem ersten Tor im Männerbereich auf 6:1 erhöhte. 

Eisenach bemühte sich in der Schlussphase mit Abschlüssen von A. Qayumi und J. Mönch nochmal um Ergebniskorrektur, F. Hackspacher konnte jedoch jeweils gut parieren. So blieb es beim klaren 6:1 Erfolg.


Am kommenden Sonntag ist man auswärts beim Tabellennachbarn Wacker Gotha II gefordert.


Tore: 1:0 S. Gimpel (8.), 2:, 3:0 P. Jäger (25., 40.), 4:0 T. Volkmar (47.), 5:0 D. Eck  (50.), 5:1 F. Pietschmann (77.), 6:1 T. Hackspacher (78.)


Unterbreizbach: F. Hackspacher, O. Soßdorf (71. T. Hackspacher), L, Hruschka (65. A. Bock), B. Beck, P. Jäger, S. Gimpel, J. Leithardt, F. Kirscht, S. Tokar, D. Eck (65. L. Weber), T. Volkmar


Eisenach: L. Granzow, J, Mönch, k. A. (72. K. Samoqi), S. Rittel, F. Pietschmann, P. Fischer, A. Qayumi, H, Hubrich (60. R. Fischer), O, Freitag, Y. Yildiz (60. A. Demaj), A. Al Ayoubi



Social Media

Login

Nächstes Spiel

01.06.2024 15:00

SG SV Kali Unterbreizbach

SG EFC Ruhla 08

Ergebnisse der Kreisoberliga

26.05.2024 15:00

ESV Gerstungen

3

SG VfB 1919 Vacha

3

26.05.2024 15:00

SG EFC Ruhla 08

4

SG Hötzelsroda

1

26.05.2024 15:00

SV BW Dermbach 1872

1

TSV Sundhausen 1869

0

26.05.2024 15:00

SG SV Eintracht Ifta

2

FC Eisenach

4

26.05.2024 15:30

SG FSV Lautertal Bischofroda

2

SG SV Kali Unterbreizbach

0

Letztes Spiel

26.05.2024 15:30

SG FSV Lautertal Bischofroda

2

SG SV Kali Unterbreizbach

0

Tabelle Kreisoberliga

1. SV Westring Gotha

69

2. SG SV Eintracht Ifta

58

3. Mosbacher SV

57

4. SG EFC Ruhla 08

46

5. SG VfB 1919 Vacha

45

6. SG SV Borsch 1925 II

43

7. FSV Wacker 03 Goth.

41

8. SG FSV Lautertal B.

39

9. SG SV Kali Unterbr.

35

10. SG Hötzelsroda

33

11. TSV Sundhausen 1869

30

12. SV BW Dermbach 1872

28

13. SG FC Schweina-Gum.

27

14. FSV 06 Ohratal II

26

15. FC Eisenach

24

16. ESV Gerstungen

23

Jetzt Online: 11

Heute Online: 910

Gestern Online: 1174

Diesen Monat: 33796

Letzter Monat: 37606

Total: 953166