• +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++
  • +++ 11.05.2024: 1. Mannschaft: 2:1 Derbysieg gegen Vacha, Tore: P. Elsner, O. Soßdorf +++

Deutlicher Heimerfolg gegen FSV Ohratal II

Metallbau JacobESA Versorgung-Betriebe GmbHK+S Kali GmbH Werk WerraStempel-Pforr

SG SV Kali Unterbreizbach - FSV 06 Ohratal II 5:1

Deutlicher Heimerfolg gegen FSV Ohratal II

Einen in dieser Höhe nicht unbedingt zu erwartenden 5:1 Heimerfolg gelang unserer 1. Mannschaft im ersten Saisonspiel nach der Winterpause.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe. Gleich zu Beginn hatte S. Salkovic die Führung auf dem Fuß, doch der Ohrataler Torwart C. Pham verkürzte geschickt den Winkel und konnte so den Schuss parieren. Es dauerte bis zur 22. Minute ehe auch die Ohrataler mit einem Distanzschuss von L. Spankowski Kali-Torwart M. Gimpel zum ersten Mal wirklich forderten. Nur eine Minute später kam M. Jarju plötzlich völlig frei vorm Tor zum Abschluss und vollendete abgezockt zur 0:1 Gästeführung. Unsere Elf ließ sich von dem Gegentreffer nicht beirren und versuchte weiterhin nach Vorne zu spielen. So kam P. Sommerfeld in der 28. Minute in aussichtsreicher Position an den Ball, doch dem gegnerischen Abwehrspieler gelang es geschickt den Kali-Stürmer noch beim Torabschluss zu hindern.

Einen satten Schuss von L. Hruschka aus Nahdistanz konnte der Gästetorhüter nur prallen lassen, P. Sommerfeld war zur Stelle und erzielte den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer (33.). Kurz drauf kam J. Leithardt nach einem langen Freistoß zwei Meter vor der Torlinie überraschend zum Anschluss, doch der Ball landete nicht im Netz. So ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Unsere Elf kam hellwach aus der Kabine. Gleich in der 46. Spielminute ergab sich eine Chance für P. Jäger, dessen Schuss vom Torhüter C. Pham in höchster Not auf die Latte gelenkt und somit zur Ecke geklärt wurde. In der 49. Minute setzte sich L. Hruschka gekonnt im Sechzehner durch und vollendete sicher zur umjubelten 2:1 Führung für die Heimelf. In der Abwehr der Ohrataler taten sich in der zweiten Hälfte deutlich größere Lücken auf als noch zu Beginn des Spiels. Unsere Mannschaft nutzte diese und erlief sich zahlreiche gute Bälle. So konnte P. Jäger in der 54. Minute auf 3:1  erhöhen. Auch P. Grzesiek kam in der Folge zwei Mal vor dem Tor zum Abschluss doch hier konnte C. Pham noch retten. Da es vorerst nicht gelang einen weiteren Treffer zu erzielen, musste man noch einige Zeit um den so wichtigen Dreier bangen, wusste man doch, würde Ohratal auf einen Treffer verkürzen, hätte es nochmal ganz eng werden können. So hatte man Glück als ein Kopfball von dem agilen M. Jarju nur auf die Latte traf (73.). In der 76. Minute zeigte M. Gimpel beim Abschluss von L. Spankowski eine ganz starke Parade und hielt so den 2-Tore Vorsprung für seine Farben fest. 

Nach einem Eckball in der 81. Minute konnte J. Leithardt zum 4:1 einschieben und somit für die endgültige Entscheidung sorgen. In der Schlussphase war M. Gimpel beim Abschluss von M. Jarju nochmals gefordert, konnte aber auch hier den Ball zur Ecke klären. P. Jäger stellte anschließend mit seinem zweiten Treffer, nach guten Zuspiel von P. Sommerfeld, den 5:1 Endstand her. Ein wichtiger Dreier im Kampf um den Klassenerhalt für unser Team, welches eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte. Gleichzeitig dürften die fünf Treffer gut tun, gelangen doch in der Hinrunde lediglich 17 Treffer in 15 Spielen.

Kommenden Sonntag geht es auswärts weiter beim Aufsteiger in Sundhausen, welcher auf einem guten 6. Tabellenplatz rangiert.


Tore: 0:1. M. Jarju (23.), 1:1 P. Sommerfeld (33.), 2:1 L. Hruschka (49.), 3:1 P. Jäger (53.), 4:1 J. Leithardt (81.), 5:1 P. Jäger (89.)


Unterbreizbach: M. Gimpel, T. Kursawe, S. Salkovic (56. T. Hackspacher), O. Soßdorf, L. Hruschka (84. A. Bock), P. Sommerfeld, P. Jäger, P. Grzesiek (81. D. Eck), J. Leithardt, F. Kirscht, S. Tokar


Ohratal II: C. Pham, F. Bley (70. J. Senf), L. Spankowski, J. Grebenstein, M. Jarju, M. Jung, N. Rabitz (56. A. Zengerling), L. Rudolph, B. Kehl, A. Korch, O. Thomann



Social Media

Login

Nächstes Spiel

01.06.2024 15:00

SG SV Kali Unterbreizbach

SG EFC Ruhla 08

Ergebnisse der Kreisoberliga

26.05.2024 15:00

ESV Gerstungen

3

SG VfB 1919 Vacha

3

26.05.2024 15:00

SG EFC Ruhla 08

4

SG Hötzelsroda

1

26.05.2024 15:00

SV BW Dermbach 1872

1

TSV Sundhausen 1869

0

26.05.2024 15:00

SG SV Eintracht Ifta

2

FC Eisenach

4

26.05.2024 15:30

SG FSV Lautertal Bischofroda

2

SG SV Kali Unterbreizbach

0

Letztes Spiel

26.05.2024 15:30

SG FSV Lautertal Bischofroda

2

SG SV Kali Unterbreizbach

0

Tabelle Kreisoberliga

1. SV Westring Gotha

69

2. SG SV Eintracht Ifta

58

3. Mosbacher SV

57

4. SG EFC Ruhla 08

46

5. SG VfB 1919 Vacha

45

6. SG SV Borsch 1925 II

43

7. FSV Wacker 03 Goth.

41

8. SG FSV Lautertal B.

39

9. SG SV Kali Unterbr.

35

10. SG Hötzelsroda

33

11. TSV Sundhausen 1869

30

12. SV BW Dermbach 1872

28

13. SG FC Schweina-Gum.

27

14. FSV 06 Ohratal II

26

15. FC Eisenach

24

16. ESV Gerstungen

23

Jetzt Online: 9

Heute Online: 837

Gestern Online: 1174

Diesen Monat: 33723

Letzter Monat: 37606

Total: 953093