• +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++
  • +++ 28.06.2022: Vereinssommer für Jedermann vom 08. - 10.07.2022 am Sportplatz Unterbreizbach - Kommt gerne vorbei! +++

Mit Heimsieg wieder auf Platz 5 geklettert

Gemeinde UnterbreizbachLotz Getränke FachgroßhandelPrint Service Niebling

23.05.2022

SV Kali Unterbreizbach - SG EFC Ruhla 08 2:0

Mit Heimsieg wieder auf Platz 5 geklettert

In einer nahezu ausgeglichenen Partie zeigte sich unsere Elf effizienter vor dem Tor und konnte, auch dank einer starken Torhüterleistung, mit einem 2:0 Erfolg die drei Punkte in U-bach behalten.


In der ersten Viertelstunde passierte nicht viel und das Spielgeschehen fand weitestgehend zwischen den Strafräumen statt. Als J. Leithardt einen feinen Pass auf D. Sauerbrei spielte, wurde es gleich mit dem ersten richtig guten Spielzug brenzlig vor dem Ruhlaer Gehäuse. Der in den Strafraum eindringende D. Sauerbrei konnte nur mit einem Foul gestoppt werden, sodass P. Jäger mit dem fälligen Foulelfmeter die Kali-Führung erzielen konnte (21.).  Mit dem Führungstreffer nahm das Spiel nun etwas Fahrt auf. Auf der Gegenseite kam der agile Y. El Antaki nur wenige Minuten später im Strafraum aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, der Kali-Torhüter M. Gimpel klärte jedoch stark mit dem Fuß (28.). Nach tollem Zuspiel von P. Jäger kam P. Elsner an den Ball, umspielte den Torwart und schob gekonnt den Ball zum 2:0 in die Maschen (39.). Kurz drauf war es erneut Y. El Antaki, der frei in den Kali-Strafraum einzog, aber erneut war M. Gimpel zur Stelle und klärte zur Ecke. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es nochmal eine Doppelchance für unser Team. Zunächst setzte P. Jäger einen Schuss an den Pfosten. Anschließend kam der Ball zu J. Leithardt, der von der Strafraumgrenze abzog, aber knapp am Tor vorbei zielte.

Die Gäste aus Ruhla kamen deutlich besser aus der Kabine und bestimmten das Spielgeschehen in den ersten 10 Minuten nach der Pause. In der 50. Minute klärten M. Gimpel und S. Tokar gemeinsam einen Abschluss von T. Wollenhaupt auf der Linie. Kurz darauf war der Kali-Keeper erneut gefordert, als er einen Abschluss von C. Eisenberg erneut stark zur Ecke klärte. Zwei Minuten später, die gleichen Akteure, doch erneut parierte M. Gimpel den Abschluss des Ruhlaers C. Eisenberg. Die Gäste verpassten es in dieser Spielphase den verdienten Anschlusstreffer zu erzielen. Wenn dieser gelungen wäre, hätte das Spiel sicherlich nochmal Fahrt aufgenommen. Stattdessen gelang es unserem Team wieder mehr Spielanteile zu bekommen und  stand in der Abwehr stabiler. So gelang es auch mal wieder selbst für Torgefahr zu sorgen. In der 56. Minuten zog D. Urff  von der Strafraumgrenze ab, sein Schuss ging jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Nach einem schönen Spielzug legte D. Sauerbrei den Ball im Strafraum auf P. Jäger, der Ruhlaer Keeper M. Traberth kam jedoch gut raus und verkürzte den Winkel, sodass er den Abschluss von Jäger zur Ecke klären konnte (64.). Nachdem auch ein Abschluss von P. Elsner neben das Tor ging, verflachte die Partie in der Schlussphase wieder etwas. Die Angriffsversuche der nicht aufsteckenden Gäste waren jedoch weiterhin zu ungenau und die Kali-Elf hatte kaum noch Mühe den 2:0 Sieg über die Ziellinie zu bringen.

Mit dem Heimsieg konnte unsere Mannschaft wieder auf Tabellenplatz 5 hochklettern. Wohingegen die Ruhlaer, die bei besserer Chancenverwertung durchaus was Zählbares hätten mitnehmen können, weiter im unteren Drittel der Tabelle um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Schon am Mittwoch gastiert unser Team im Nachholspiel beim Tabellenführer Siebleben. Anstoß ist um 18:30 Uhr. 

Tore: 1:0 P. Jäger (FE, 21.). 2:0 P. Elsner (39.)

Unterbreizbach: M. Gimpel, T. Buls (58. P. Grzesiek), C. Orf, D. Sauerbrei, L. Amstein, P. Elsner, P. Jäger, J. Leithardt (68. F. Männecke), D. Urff (86. S. Gimpel), S. Tokar, T. Volkmar

Ruhla: M. Traberth, R. Langlotz, I. Ezzine, Y. El Antaki, B. Al (62. H. Mohammadi), T. Wollenhaupt (54. D. Henning), N. Fuchs (70. S. Fuchs), S. Wichate, R. Kirchner, P. Wiegand (56. J. Gebstedt), C. Eisenberg


Social Media

Login

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 21:00

Salzarena

Freitag

18:30 - 21:00

Salzarena

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Ergebnisse der Kreisoberliga

26.06.2022 15:00

SV Kali Unterbreizbach

5

SG FSV Drei Gleichen Mühlberg

0

26.06.2022 15:00

SG SV Grün-Weiß Gospenroda

3

Mosbacher SV

2

26.06.2022 15:00

SpG SG Glücksbrunn Schweina II

6

FSV Reinhardsbrunn

0

26.06.2022 15:00

SG SV Borsch 1925 II

1

SG Marksuhler SV

1

26.06.2022 15:30

SG SpVgg Siebleben 06

4

SG FSV Lautertal Bischofroda

1

Letztes Spiel

26.06.2022 15:00

SV Kali Unterbreizbach

5

SG FSV Drei Gleichen Mühlberg

0

Tabelle Kreisoberliga

1. SG SpVgg Siebleben.

63

2. SG SV Eintracht Ifta

56

3. Mosbacher SV

55

4. SV Westring Gotha

46

5. SV Kali Unterbreiz.

43

6. SG SV Grün-Weiß Go.

42

7. SG VfB 1919 Vacha

34

8. SG EFC Ruhla 08

33

9. SG FSV Drei Gleich.

32

10. SG SV Borsch 1925 II

31

11. SpG SG Glücksbrunn.

29

12. SG FSV Lautertal B.

23

13. SG Marksuhler SV

17

14. FSV Reinhardsbrunn

10

Jetzt Online: 11

Heute Online: 98

Gestern Online: 346

Diesen Monat: 444

Letzter Monat: 10449

Total: 533363