DB MineralölhandelSchindler & Holtzhauer KG

05.10.2020

SV Kali Unterbreizbach - Mosbacher SV 7:1

Sieben auf einen Streich

Die 130 Zuschauer sahen am Sonntag einen, auch in dieser Höhe, völlig verdienten 7:1 Erfolg unseres Teams. Die Gäste aus Mosbach leisteten aber auch nur in der zweiten Hälfte wirkliche Gegenwehr.

Mit dem Anpfiff übernahm unser Team das Zepter und S. Gimpel konnte bereits in der vierten Minute, nach toller Vorarbeit von P. Jäger das 1:0 erzielen. Nur kurze Zeit später bot sich D. Sauerbrei, welcher nach der Verletzungspause in die Startformation zurückgekehrt war, die Chance zum zweiten Tor. Nach starker Hereingabe von L. Amstein, schloss der Kali-Stürmer jedoch zu zentral ab und der Gäste-Torwart M. Schade konnte den Ball zur Ecke klären. In der 17. Minute erneutes Zusammenspiel der beiden Offensiv-Akteure. Dieses Mal bediente D. Sauerbrei seinen Mitspieler L. Amstein, der am langen Pfosten zum 2:0 einschoss. Mit einem satten Schuss ins lange Eck erhöhte der agile D. Sauerbrei auf 3:0 (26.) Die Mosbacher fanden in der Offensive kaum statt. M. Gimpel erlebte in der ersten Hälfte einen sehr ruhigen Nachmittag. Ein Distanzschuss von M. Hirschel, welcher knapp über den Kasten strich, war die einzig nennenswerte Aktion der Gäste bis zur Halbzeit. Anders unser Team, dass weiter voll auf Angriff spielte und folgerichtig durch P. Elsner mit 4:0 in Front ging. Nachdem D. Sauerbrei zweimal knapp am Torerfolg scheiterte, konnte P. Jäger nach einem schnell und sehenswert herausgespielten Spielzug noch vor der Pause auf 5:0 erhöhen.

In der zweiten Hälfte ließ es unser Team etwas ruhiger angehen. P. Jäger prüfte in der 55. Minute nochmals M. Schade, den besten Mosbacher an diesem Tag, welcher stark parieren konnte. Danach plätscherte die Partie so dahin und man lud die Mosbacher etwas zum Spielen ein. Mit dem gut herausgespielten Anschlusstreffer durch L. Braun (64.), zeigten die Gäste kurzzeitig zu was sie in der Lage sind, aber nach einer kurzen Durststrecke machte unser Team wieder ernst. D. Sauerbrei verpasste mit einem Pfostenschuss den sechsten Kali-Treffer nur knapp. Als Vorlagengeber war er kurz drauf aber wieder zur Stelle. Nach schönen Doppelpassspiel mit D. Sauerbrei, machte P. Jäger das halbe Dutzend voll (76.). L. Braun besaß nochmal zwei Chancen für die Gäste, zunächst strich sein Schuss am Pfosten vorbei und sein zweiter Abschluss nur eine Minute später war kein Problem für Torwart M. Gimpel. Den Schlusspunkt setzte abermals P. Jäger, der zum zweiten Mal in Folge, einen Dreierpack schnürte. Nachdem er erneut von D. Sauerbrei schön freigespielt wurde, hatte er keine Mühe den Ball zum verdienten 7:1 Endstand einzunetzen. Mit dem Sieg kann sich unser Team auch nach dem 5. Spieltag weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz behaupten. Mit 8 Toren führt Philip Jäger zudem aktuell die Torjägerliste der Kreisoberliga an.

Kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Bischofroda. 


Tore: 1:0 S. Gimpel (4.), 2:0 L. Amstein (17.), 3:0 D. Sauerbrei (26.), 4:0 P. Elsner (35.), 5:0 P. Jäger (45.), 5:1 L. Braun (64.), 6:1, 7:1 P. Jäger (76., 88.)


Unterbreizbach: M. Gimpel, P. Pohl (55. M. Kritsch), D. Sauerbrei, L. Amstein, P. Elsner (80. C. Ebert), P. Jäger, P. Grzesiek (70. T. Buls), S. Gimpel, T. Volkmar, T. Petter, J. Leithardt


Mosbach: Ma. Schade, M. Bruder (29. S. Zimmermann), Mi. Schade, D. Häuschen, L. Braun, M. Hirschel (80. F. Brandau), T. Brandau, P. Urban (46. M. Zimmermann), Y. Peterhänsel, P. Peterhänsel, M. Wilhem


Social Media

Login

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 21:00

Salzarena

Freitag

18:30 - 21:00

Salzarena

Nächstes Spiel

21.02.2021 14:00

SV Kali Unterbreizbach

FC Eisenach II

Ergebnisse der Kreisoberliga

01.11.2020 14:00

SG FSV Drei Gleichen Mühlberg

4

SG Marksuhler SV

2

01.11.2020 14:00

Mosbacher SV

4

SG SV Normania Treffurt

1

01.11.2020 14:00

SpG SG Glücksbrunn Schweina II

0

SG SV Eintracht Ifta

0

01.11.2020 14:00

SG VfB 1919 Vacha

7

FC Eisenach II

1

01.11.2020 14:30

SG SpVgg Siebleben 06

2

SV Kali Unterbreizbach

2

Letztes Spiel

01.11.2020 14:30

SG SpVgg Siebleben 06

2

SV Kali Unterbreizbach

2

Tabelle Kreisoberliga

1. SV Kali Unterbreiz.

19

2. SG SpVgg Siebleben.

16

3. SV Westring Gotha

16

4. SpG SG Glücksbrunn.

14

5. SG Marksuhler SV

12

6. Mosbacher SV

12

7. SG VfB 1919 Vacha

12

8. SG EFC Ruhla 08

9

9. SG FSV Lautertal B.

9

10. FSV Reinhardsbrunn

9

11. SG FSV Drei Gleich.

9

12. SG SV Eintracht Ifta

8

13. SG SV Borsch 1925 II

7

14. SG SV Normania Tre.

7

15. FC Eisenach II

4

Jetzt Online: 2

Heute Online: 241

Gestern Online: 258

Diesen Monat: 1077

Letzter Monat: 9630

Total: 340368